Posted on: 2. Oktober 2020 Posted by: admin Comments: 0

Bitcoin-Preisprognose – Bullen beginnen den Oktober mit einer hohen Note über 10.000 $

  • Die Bitcoin-Preisprognose von Crypto Pandit wird merkwürdig, da der Preis zwischen $10.500 und $10.900 schwankt
  • Ein Monats- und Quartalsabschluss über der 10.000-Dollar-Marke bestätigt makroökonomischen Aufwärtstrend
  • RSI und MACD auf der Stunden-Chart überdehnt, was eine Korrektur signalisiert

Die Paarung begann den Tag bei $10.780 mit einer von den Haussiers bei Bitcoin Trader aufgebauten Aufwärtsbewegung. Der Preis bewegte sich auf 10.940 $, nur um dann vom oberen Widerstand bei 11.000 $ zurückgewiesen zu werden. Die Preisprognose für Bitcoin wird immer verwirrender, da der Preis um die $10.500-Marke herum verharrt.

Während sich das „Dreiecksmuster“ weiter entwickelt und sich dem Abschluss nähert, beendet der Preis seinen Korrekturtrend nach dem Ausverkauf. Gleitende Durchschnitte, sowohl exponentielle als auch einfache, signalisieren eine weitere kurzfristige rückläufige Phase auf den Stunden-Charts. Der Preis spielt zwischen den Zeilen und deutet darauf hin, dass sich eine neue Runde von Ausverkäufen anbahnt, da die Bären ihren Ansturm wieder aufnehmen werden.

Eine Korrektur des Abwärtstrends dürfte sich in den nächsten Stunden fortsetzen, und der Preis kann die $10.200-Unterstützungslinien auf den Tages-Charts erneut testen. Eine nominale Bitcoin-Preisprognose wird sein, dass sich BTC/USD nach dem Testen der $10.200-Unterstützung schnell erholen kann, da die Käufer nach der Korrektur auftauchen werden, um die nächste Erholung auf das Preisniveau von $11.755 anzustreben.

Darüber hinaus wird der „Relative Strength Index“ signalisieren, ob ein erneuter Aufschwung den Bullen hilft, im BTC/USD-Preismuster die Führung zu übernehmen. Die Trendlinie für die aktuellen RSI-Niveaus ist neutral mit einem Abwärtstrend. Eine Bewegung in Richtung des unteren Endes des „Dreiecksmusters“ wird entscheidend sein, um eine Rebound-Story aufzubauen.

Eine klare Absage an den „Dreieckstrend“ bedeutet, dass sich die Preise nach unten bewegen und die 9.655 $-Region berühren können. Eine weitere Aufschlüsselung des Bitcoin-Preises kann die 9.035-Dollar-Region ins Spiel bringen. Wenn sich der Preis jedoch über der derzeitigen Unterstützungsebene von 10.500 $ hält, wird der langfristige Aufwärtstrend bestätigt, und die Bitcoin-Preisprognose wird eine Bewegung in Richtung 11.205 $ anzeigen.

BTC/USD 4-Stunden-Chart – Bullen bilden das Momentum

Der Bitcoin-Preis stieg in den vergangenen 24 Stunden um 1,95% und nähert sich dem kurzfristigen Widerstand bei $10.930. BTC/USD erreichte gestern ein Tief von $10.677 und stieg weiter an, um den Widerstand von $11.205 herauszufordern.

Die Handelsvolumina zogen in den letzten 24 Stunden an und signalisierten ein Ende der Konsolidierung, zumindest in einem kleineren Zeitrahmen von einer Stunde und 30 Minuten. Ein steigender Anstieg des Handelsvolumens über bedeutende Krypto-Börsen mittels Bitcoin Trader hat die BTC-Bullen belebt. Der RSI steigt auf den Stunden-Charts zusammen mit den sich ausweitenden Bollinger-Bändern schnell an.

Die führende Krypto-Währung ist zwar träge, liegt jedoch deutlich über der $10.500-Unterstützung und der SMA 20-Kurve. Es gibt ein deutliches Momentum im MACD-Indikator, das auf ein bevorstehendes Käuferinteresse hinweist. Der Widerstand der SMA 50-Kurve liegt bei $11.065, was das unmittelbare Aufwärtsziel darstellt. Die 4-Stunden-Preis-Chart zeigt eine Reihe von niedrigeren Höchstständen, die die Haussiers bedrohen, falls der Widerstand nicht bald abgebaut wird.