Ändern/Wiederherstellen der IMEI-Nummer eines Android-Telefons ohne Root

IMEI-Nummern waren früher eines der schwierigsten Dinge, die man an seinem mobilen Gerät ändern konnte. Nun nicht mehr. Sie können Ihre IMEI-Nummer jetzt ganz einfach ohne Root ändern und wiederherstellen, indem Sie kostenlose Play Store-Apps herunterladen. Klingt ein bisschen zu einfach und ist es auch irgendwie. Sie sollten einen IMEI-Check durchführen, bevor Sie die IMEI-Informationen ändern.

In diesem Artikel werden wir Ihnen zeigen, wie Sie Ihre IMEI-Nummer ohne Root ändern können. Es erfordert etwas Geduld, aber mit dieser Methode können Sie Ihre IMEI-Nummer leicht wiederherstellen oder ändern.

Hinweis: Das Ändern Ihrer IMEI-Nummer ist in vielen Ländern illegal. Sie können Ihre IMEI-Nummer wiederherstellen, falls ein Fehler auftritt. Die Änderung Ihrer IMEI-Nummer zu anderen illegalen Zwecken ist jedoch in einigen Ländern strafbar. Wir sind nicht für Ihre Handlungen verantwortlich, und diese Anleitung dient nur zu Lehrzwecken. Missbrauchen Sie dieses Wissen nicht für schändliche Zwecke.

Methode 1: Wie Sie Ihre IMEI-Nummer ohne Root mit MTK Engineering Mode APK ändern

Schritt 1: Öffnen Sie den Google Play Store und laden Sie die MTK Engineering Mode App auf Ihr Android-Gerät herunter.

Schritt 2: Öffnen Sie nun die App „MTK Engineering Mode“. Klicken Sie auf MTK Einstellungen.

Schritt 3: Klicken Sie auf die Konnektivitätsoption, indem Sie wischen.

Schritt 4: Klicken Sie auf die Registerkarte CDS-Informationen, wie unten abgebildet.

Schritt 5: Nun müssen Sie die folgende Option „Radio Information“ auswählen.

Schritt 6: Jetzt können Sie sehen, dass es zwei Optionen namens Telefon 1 und Telefon 2 im Abschnitt Telefoninformationen gibt.

Hinweis: Wenn Sie ein Single-Sim-Android-Telefon verwenden, wird nur Telefon 1 angezeigt.

Schritt 7: Klicken Sie auf die Option Telefon 1 und geben Sie den folgenden Code ein

AT+ EGMR=1,7,“ Ihre 1. IMEI-Nummer“ und klicken Sie dann auf die Schaltfläche SEND AT COMMAND, wie in der Abbildung unten gezeigt.

HINWEIS:- Zwischen + und E befindet sich ein Leerzeichen.

Schritt 8: Gehen Sie nun zurück und klicken/tippen Sie auf Telefon 2, dann müssen Sie diesen Befehl wie unten gezeigt eingeben:

AT+ EGMR=1,10,“ Ihre 2. IMEI-Nummer“ und klicken Sie dann auf die Schaltfläche SEND AT COMMAND.

Das war’s. Speichern Sie Ihre Einstellungen und starten Sie das System neu. Prüfen Sie nun Ihre IMEI-Nummer durch Eingabe von *#06#.

Es sollte die neue IMEI-Nummer angezeigt werden.

Methode 2: Ändern der IMEI-Nummer ohne Root mit dem Mobile Uncle Tool

Um die IMEI-Nummer zu ändern, benötigen Sie nur ein Tool namens Mobile Uncle Tool. Sie können die APK auf Ihr Android-Telefon über den unten stehenden Link herunterladen. Folgen Sie den unten angegebenen Schritten, um das Mobile Uncle Tool zum Ändern der IMEI zu verwenden:

Schritt 1. Das erste, was Sie tun müssen, ist, von allen, laden Sie Mobile Uncle APK auf Ihrem Android Phone von hier. Das Tool wurde seit einiger Zeit nicht mehr aktualisiert, aber es funktioniert immer noch für die meisten Geräte.
Schritt 2. Nachdem Sie die Mobile Uncle Tool APK-Datei heruntergeladen haben, installieren Sie sie einfach auf Ihrem Android-Handy. Sobald das geschehen ist, öffnen Sie die App und Sie werden die folgenden Optionen sehen, die unten gezeigt werden:
Schritt 3. Wählen Sie nun aus den folgenden Optionen Engineer > Engineer Mode (MTK), wie im Bild unten gezeigt:
Schritt 4. Scrollen Sie nun nach unten und suchen Sie die CDS-Informationen, wie in der Abbildung unten gezeigt, und klicken Sie dann auf , um mit der Änderung der IMEI fortzufahren

Schritt 5. Klicken Sie nun, wie in der Abbildung unten gezeigt, auf die Option Radio Information. Daraufhin werden zwei Optionen in der App angezeigt: Telefon 1 und Telefon 2. Siehe untenstehendes Bild:

Schritt 6. Wählen Sie die Option Telefon 2 und klicken Sie auf die neue Option AT+, wie unten gezeigt.

Schritt 7. Um Ihre IMEI-Nummer zu ändern, müssen Sie nun AT+ durch „AT+(Leerzeichen) Ihre neue 15-stellige IMEI-Nummer“ ersetzen. Sehen Sie sich das folgende Beispiel an
Beispiel – AT+ 123456789012335

Schritt 8. Klicken Sie auf die Option Senden in der Befehlszeile, um Ihre neuen Einstellungen und die IMEI zu speichern.
Schritt 9. Um zu bestätigen, dass die Änderungen vorgenommen wurden, starten Sie Ihr Gerät neu und wählen Sie *#6#, um Ihre neue IMEI zu überprüfen.

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben es erfolgreich geschafft, Ihre IMEI-Nummer auf Ihrem Android-Gerät zu ändern. Und Sie haben es ohne Root geschafft.

So verwenden Sie die Funktionen der Task Ansicht in Windows 10

Die Task-Ansicht von Windows 10 ist ein System, mit dem Sie effizienter mit mehreren Apps arbeiten können. Mit ihr können Sie schnell zwischen geöffneten Anwendungen wechseln und Projekte auf separate Desktops verteilen, um sich auf eine bestimmte Aufgabe zu konzentrieren.

Mit dem April 2018 Update führt Task View außerdem die Timeline ein, die wie eine Zeitmaschine funktioniert und es Ihnen ermöglicht, Aktivitäten, an denen Sie in der Vergangenheit gearbeitet haben, auf demselben oder einem anderen PC mit einem Microsoft-Konto fortzusetzen.

In dieser Windows 10-Anleitung führen wir Sie durch die Schritte, um mit der Aufgabenansicht zu beginnen und Ihr Multitasking-Erlebnis zu verbessern, wenn Sie mit mehreren Apps und Projekten arbeiten.

So starten Sie mit der Task Ansicht

Die Aufgabenansicht wurde ursprünglich entwickelt, um die Anzeige und den schnellen Wechsel zwischen laufenden Anwendungen zu erleichtern. Die Funktion hat sich jedoch seit ihrer Einführung ständig weiterentwickelt, und jetzt können Sie auch Aktivitäten wieder aufnehmen, an denen Sie zuvor gearbeitet haben, und virtuelle Desktops verwenden, um verwandte Aufgaben zu organisieren.

Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen, um mit der Aufgabenansicht von Windows 10 effizienter multitasken zu können.

Die Hauptfunktion der Task-Ansicht besteht darin, einen schnellen Wechsel zwischen laufenden Anwendungen zu ermöglichen.

In Windows 10 gibt es mindestens zwei Möglichkeiten, um auf die Ansicht zuzugreifen. Sie können auf die Schaltfläche Task View in der Taskleiste klicken und Sie können die Tastenkombination Windows-Taste + Tab verwenden.

Kurzer Tipp: Wenn Sie die Schaltfläche nicht sehen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste, und wählen Sie die Option Taskansicht anzeigen.

In der Task-Ansicht werden Ihre laufenden Anwendungen in der Mitte des Bildschirms aufgelistet, auf die Sie klicken können, um schnell zu einer bestimmten Anwendung zu wechseln.

Sie können auch mit der rechten Maustaste auf eine Anwendung klicken, um das Kontextmenü aufzurufen und einige gängige Aufgaben auszuführen, einschließlich der Möglichkeit, die Anwendung am linken oder rechten Bildschirmrand auszurichten, sie auf einen anderen virtuellen Desktop zu verschieben oder Fenster auf mehreren Desktops anzuzeigen, sowie einer Option zum schnellen Schließen der Anwendung.

Seit der Einführung der virtuellen Desktops gibt es einen kleinen Unterschied zwischen den Tastenkombinationen Windows-Taste + Tab und Alt + Tab. Während beide Tastenkombinationen auf eine Liste Ihrer laufenden Anwendungen zugreifen, zeigt die Tastenkombination Windows-Taste + Tabulator nur die Anwendungen an, die auf einem bestimmten Desktop laufen. Außerdem wird eine Schnittstelle mit Steuerelementen für die Verwaltung virtueller Desktops und eine Liste aller Ihrer Timeline-Aktivitäten angezeigt.

Wenn Sie hingegen die Tastenkombination Alt + Tab verwenden, haben Sie Zugriff auf eine Liste aller laufenden Anwendungen, unabhängig davon, auf welchem virtuellen Desktop sie ausgeführt werden. Außerdem können Sie die Tastenkombination immer wieder drücken, um durch die Anwendungen zu blättern, und wenn Sie auf einer bestimmten Anwendung landen, werden Sie zu dieser Anwendung auf dem laufenden Desktop geführt.

Verwendung virtueller Desktops

Virtuelle Desktops sind eine einfach zu bedienende Funktion in der Aufgabenansicht, mit der Sie zusammenhängende Aktivitäten in Gruppen organisieren können.

Mit dieser Funktion können Sie mehrere Umgebungen erstellen, in denen jeweils unterschiedliche Anwendungen ausgeführt werden können, damit Sie sich auf ein bestimmtes Projekt konzentrieren können. Diese Funktion ist in der Regel nützlich, um Arbeitsaufgaben von persönlichen Aufgaben zu trennen, oder wenn Sie zwischen verschiedenen Aktivitäten multitaskingfähig sind und nicht über eine Multi-Monitor-Einrichtung verfügen.

Um auf diese Funktion zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche Aufgabenansicht in der Taskleiste oder verwenden Sie die Tastenkombination Windows-Taste + Tabulator.

In der Aufgabenansicht werden virtuelle Desktops im oberen Bereich der Erfahrung angezeigt.

Wenn Sie mehrere Desktops verwenden, wird für jeden virtuellen Desktop eine Vorschau angezeigt, die Sie mit der Maus verschieben können, um einen schnellen Überblick über die in einer bestimmten virtuellen Umgebung ausgeführten Anwendungen zu erhalten.

Unter Windows 10 können Sie so viele Desktops erstellen, wie Sie benötigen. Das Einzige, was Sie tun müssen, ist auf die Schaltfläche Neuer Desktop zu klicken.

Sie können auch die Tastenkombination Windows-Taste + Strg + D verwenden, um einen neuen Desktop noch schneller zu erstellen.

Wenn Sie einen Desktop entfernen möchten, öffnen Sie einfach die Aufgabenansicht, und klicken Sie auf die Schaltfläche Schließen (X) in der oberen rechten Ecke des virtuellen Desktops. (Alle laufenden Anwendungen werden automatisch auf Ihren primären Desktop verschoben.)

Um zwischen den Desktops zu wechseln, klicken Sie einfach auf die Miniaturansicht der virtuellen Umgebung, die Sie verwenden möchten.

Es ist auch möglich, mit den Tastenkombinationen Windows-Taste + Strg + Links oder Windows-Taste + Strg + Rechts schnell zwischen den Desktops zu wechseln.

Wenn Sie Anwendungen zwischen virtuellen Umgebungen verschieben möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Anwendung, wählen Sie Verschieben nach und wählen Sie den Desktop, auf den Sie die Anwendung verschieben möchten.

Alternativ können Sie eine laufende Anwendung auch per Drag & Drop auf den gewünschten virtuellen Desktop ziehen. Sie können die Anwendung auch auf die Plus-Schaltfläche (+) ziehen. In diesem Fall wird ein neuer virtueller Desktop mit der Anwendung erstellt.

Obwohl virtuelle Desktops eine Funktion zur Trennung von Aktivitäten in Gruppen sind, benötigen Sie manchmal eine bestimmte Anwendung, die auf allen Desktops verfügbar sein soll.

Bitcoin could rise to 100,000 US dollars

Gold follower Peter Schiff: Bitcoin could rise to 100,000 US dollars

„A temporary rise to US$100,000 is possible, but a „permanent decline down to zero is inevitable,“ Peter Schiff said on Twitter.

Peter Schiff once said „bitcoin will never reach US$50,000“. Now the gold advocate has reiterated his pessimistic prediction that Bitcoin (BTC) will eventually fall to zero.

In 2019, CNBC host Joe Kernen speculated by Bitcoin Circuit that the bitcoin price would reach US$55,000 by May 2020. Peter Schiff made fun of him at the time, saying „Bitcoin will never reach US$50,000“.

After some delay, the Bitcoin price has now climbed to a new all-time high of more than 50,000 US dollars

This means it has risen by 8 per cent this week. The crypto community on Twitter, including the gold advocate’s son, have given Schiff another look at his words.

After his predictions were proven wrong, Schiff has stated that a bitcoin price of $100,000 „cannot be ruled out“. But a „permanent decline down to zero is inevitable“. Schiff’s son Spencer Schiff, a bitcoin proponent, has apparently mocked his father’s inability to admit he may have been wrong about bitcoin.

Schiff, a well-known Bitcoin critic, has made several incorrect predictions about the crypto-asset’s price performance over the years. He clearly advocates gold investment. During the March 2020 collapse, the gold proponent said bitcoin would fall much lower than US$4,000. His prediction turned out to be a bottom, not the peak of a major price move.

Schiff said he was „wrong“ about the new all-time high in this case, but still declared that US$50,000 worth of Bitcoin was „the biggest bubble“ among all financial assets. However, some of his gold predictions have also proved incorrect. In 2010, Schiff said that the price of gold would be „US$5,000 to US$10,000 per ounce over the next 5 to 10 years“. In fact, the price of the precious metal only just climbed above the US$2,000 mark in 2020 and then fell to US$1,700.

Nigerias SEC avbryter planerade kryptoregler mitt i centralbankförbudet

Nigerias värdepappersregulator har stött centralbankens kryptoförbud genom att stänga av sitt planerade regelverk för digitala tillgångar.

Den nigerianska värdepappers- och börskommissionen har lagt sina planer för att reglera kryptovalutor i spärr efter det senaste förbudet från centralbanken som förbjuder finansinstitut att betjäna kryptobörser.

I ett e-postmeddelande som citerades av Daily Post på fredag uppgav SEC :

„För att få tillträde till SEC Regulatory Incubation Framework, bedöms härmed alla personer (och produkter) som berörs av CBN-cirkuläret den 5 februari 2021 tills sådana personer kan driva bankkonton inom nigerianen banksystem.“

Som tidigare rapporterats av Bitcoin Billionaire erkände kommissionen digitala tillgångar redan i september 2020. Vid den tiden sa SEC att den var inställd på att skapa en reglerande sandlåda för kryptovalutor som en del av ansträngningarna att helt reglera marknaden.

För SEC är dess senaste uttalande som svar på förfrågningar från intressenter om de upplevda politiska konflikterna mellan tillkännagivandet i september och centralbankens cirkulär. Enligt kommissionen kommer det lagstadgade sandlådeförslaget för icke-kryptofintech-företag som fokuserar på kapitalmarknaden fortfarande att fortsätta som planerat.

Reaktionerna på centralbankens kryptoförbud har uppenbarligen delats längs etniska och geopolitiska linjer över hela landet med de mer progressiva sinnen i politiken som argumenterar mot flytten

Centralbanken för sin del har sagt att åtgärden togs för att bekämpa användningen av virtuella valutor av kriminella element i Nigeria.

Senatens plenarsession på torsdag såg några senatorer som krävde en mer nyanserad strategi från centralbanken när det gäller att reglera kryptovalutor. Senator Sani Musa från Niger East Senatorial District hävdade emellertid att Bitcoin hade gjort nairan „nästan värdelös.“

Som en del av överläggningarna beslutade den nigerianska senaten att bjuda in CBN-guvernören att framträda i lämpliga kommittéer för att diskutera möjliga mekanismer för framtida kryptovalutaregler i landet.

EKP: n Christine Lagarde: Keskuspankit, jotka pitävät Bitcoinia, eivät tule kysymykseen

On „erittäin epätodennäköistä“, että keskuspankit pitävät koskaan bitcoinia tai muita kryptovaluuttoja, sanoi Euroopan keskuspankin pääjohtaja Christine Lagarde.

Bitcoinia pitävien keskuspankkien mahdollisuudet tulevaisuudessa ovat „poissuljettuja“, EKP: n presidentti Christine Lagarde väitti.

Yhdysvaltain sihteeri Janet Yellen varoitti samaan aikaan laittomassa toiminnassa käytettävän digitaalisen omaisuuden kasvavista riskeistä, mutta uskoo, että niillä voi olla viime kädessä tärkeä rooli.

Lagarde skeptinen BTC: n hyväksymisestä keskuspankeilta

Kun bitcoin nousee valtavirtaan sen jälkeen, kun useat suuret yritykset ja institutionaaliset sijoittajat ostivat joitain taseisiinsa, yhteisössä heräsi kysymys, noudattavatko keskuspankit edes tätä esimerkkiä.

Euroopan keskuspankin (EKP) presidentti Christine Lagarde ei kuitenkaan näe tällaista tulevaisuutta ensisijaiselle kryptovaluutalle.

The Economistin isännöimän ja BusinessInsiderin mainitseman neuvottelupuhelun aikana hän väitti, että tämä mahdollisuus on „erittäin epätodennäköinen – sanoisin, että se ei tule kysymykseen“.

Hän kaksinkertaisti kritiikkinsä BTC: tä vastaan, koska „se ei ole todellinen valuutta“. Siitä huolimatta hän uskoo, että digitaalisella valuutalla voisi olla valoisa tulevaisuus, mutta se ei olisi Immediate Edge. Sen sijaan hän huomautti, että COVID-19-pandemia toi esiin vain online-tilassa olevan ja ansaitun rahan ansiot.

EKP on ajatellut kehittää ja ottaa käyttöön oman keskuspankin digitaalisen valuutan (CBDC) yli vuoden ajan. Lagarde sanoi vuoden 2020 lopulla, että jos pankki tosiasiallisesti jatkaa digitaalisen euron käyttöä, sillä olisi täydentävä rooli.

Digitaalitekniikkaa käyttävien rikollisten räjähdysvaara

Äskettäin nimitetty Yhdysvaltain valtiovarainministeri Janet Yellen varoitti digitaalisten valuuttojen ja teknologian laittomaan toimintaan käyttävien rikollisten mahdollisesta „riskin räjähdyksestä“.

„Koska pandemia on siirtänyt enemmän elämää verkossa, rikollisuus on muuttanut sen mukana. Näemme yhä enemmän ja kehittyneempiä kyberhyökkäyksiä, jotka kohdistuvat yhteiskuntaamme tukeviin instituutioihin: sairaaloihin, kouluihin, pankkeihin ja jopa hallituksemme. “ – hän kertoi Yhdysvaltain valtiovarainministeriön pyöreän pöydän keskustelulle.

Hän näytti kuitenkin optimistisemmalta kryptovaluuttojen mahdollisesta roolista globaalissa rahajärjestelmässä, jos ne onnistuvat pakenemaan laittoman käytön alueelta:

„Näen näiden uusien tekniikoiden lupauksen, mutta näen myös todellisuuden: kryptovaluuttoja on käytetty huumeiden salakuljettajien online-voittojen pesuun; ne ovat olleet väline terrorismin rahoittamiseen. „

Vaikka joissakin raporteissa todellakin todetaan, että terroristijärjestöt tai muu laiton toiminta on käyttänyt digitaalista omaisuutta, monet muut osoittivat, että rikolliset olivat kääntyneet huomattavasti useammin käteiseen.

Brave browser reaches 25 million monthly active users

Brave doubled its number of monthly users in just a few months, from 11.6 million to 25.4 million. Accompanied by the BAT token, the crypto-browser continues to expand and intends to attract users who have less and less confidence in the processing of their personal data managed by the giants of the Web.

Ever stronger growth for Brave

During the year 2020, the number of Bitcoin Rejoin users increased from 11.6 to 25.4 million monthly active users according to their press release . In addition, their daily user count increased from 3.8 to 8.6 million, an increase of 126%.

“ Last November, we passed the 20 million monthly active users milestone, and we expect even more amazing growth in 2021 as more users seek default browsing to protect their use. daily from the Web, ” added Brave in its release.

It seems that the Brave crypto-browser has found the recipe for success. Despite the certain dominance of Google in the field of web browsers, Brave has stood out thanks to the Basic Attention Token (BAT) and its model based on confidentiality .

By activating “Braves Rewards” and their in-browser portfolio, Brave users can support websites or content creators (YouTube, Twitch, Twitter, GitHub, etc.) directly through their computer or smartphone. To date, Brave users have rewarded their favorite content creators with 26 million BATs, which represents 6.7 million euros as of this writing.

The BAT token continues to develop and prove its usefulness. Over 4.3 million monthly transactions were made between users and over 12 million wallets were created.

Brave sees a future all mapped out

Brave CEO Brendan Eich said the surge in users is a sign that people want to “ get out of the surveillance economy ” before adding:

“ 25 million people have switched to Brave to protect their privacy and regain control of their browsing. Users are realizing that a new way to browse the web is just a click away with a seamless download from Brave, and they can escape the economy of surveillance while still being rewarded for using. from their browser. “

Brave Ads revenue has increased 28-fold in the past 16 months. Around 200 countries now support Brave Ads campaigns with over 2 billion ad confirmations to date. Over 2,800 campaigns were run by more than 465 advertisers, for well-known brands such as The New York Times, PayPal, Ledger, Amazon and many more.

The average click-through rate for a Brave Ads campaign is 9%, which remains well above the industry average of just 2%. As a result, many brands are seeing even greater engagement.

According to Brendan Eich, “ Fewer users trust Big Tech . “ Many are running away from the internet giants such as Facebook and Google who hold the monopoly of the current Internet.

Bitcoinin markkina-arvo ylittää Teslan kuuden kuukauden kuluessa, sanoo Galaxy Digitalin toimitusjohtaja

Galaxy Digitalin toimitusjohtaja Mike Novogratz sanoo, että Bitcoinin markkina-arvo peittää Teslan kesäkuuhun 2021 mennessä.

Digitaalisen omaisuudenhoitoyrityksen johtaja otti Twitterissä selittääkseen, miksi hän uskoo Bitcoinin markkina-arvon kasvavan paljon nopeammin kuin Tesla tulevina kuukausina.

BTC: llä on suurempi markkina-arvo kuin TSLA: lla 6 kuukauden kuluessa.

Molemmat ovat “ uskontoja “, vaikka TSLA: lla on niin paljon riskejä Elon Muskin ympärillä, kun taas BTC: n omistaa ja ylläpitää jättimäinen hajautettu yhteisö, joka kasvaa päivittäin. Se on riskinhallinnan veto. Omistan 2 TSLA: ta kokonaan. “

Tätä kirjoitettaessa, Bitcoin n markkina-arvo on yli $ 428 miljardia euroa ja Teslan seisoo on $ 616 miljardia euroa.

Tuoreessa haastattelussa Real Visionin kanssa Novogratz sanoo, että sekä Bitcoin että Tesla ovat osa laajamittaista härkämarkkinaa , jota ohjaavat matalat hinnat ja kasvava kasvu

„Puhuin yhdelle – en nimeä nimiä, mutta kirjaimellisesti viiden parhaan legendan joukkoon sijoitusmaailmassa tänä aamuna. Sanoin, että olen huolissani Airbnb: n noususta 120% ensimmäisenä päivänä, lumihiutale 100-kertaisina tuloina ja puhuin toisen ystävän kanssa, jonka arvo oli 2 miljardia dollaria 8 miljardia dollaria … ja se todella huolestuttaa minua.

Ymmärrän, että aiomme pitää hinnat alhaisina, ja kasvu on piristymässä. Rakastan raakaa, olen pitkä raakaa. Voit olla pitkä kupari. Tulemme saamaan suuren kasvun yllätyksen ensi vuoden alussa, ja sitten toisella vuosineljänneksellä se räjähtää. On makrosyy olla pitkä. Hänen mielestään hän sanoi, kuuntele, se on pelottavaa. Siinä ei ole järkeä. Sinun on päätettävä, aionko ajaa sitä vai ei?

Silloin ei kadu, jos päätät, ettet aio ajaa sitä, kuten ajamme tämän uuden järjestelmän vimmaista kuplaa, jossa olemme, kun painat enemmän rahaa kuin koskaan ennen olemme nähneet. Mikä ajaa Bitcoinia, ajaa Teslaa ja Lumihiutaleet ja kaikki hankkeet takaisin. „

Bitcoin price (BTC) explodes above 28,000 USD mark – Next target 30,000 USD

What’s going on with the Bitcoin price (BTC) right now hasn’t been seen since the crypto hype at the end of 2017. The price of a Bitcoin is climbing to a new record all-time high almost every hour and is currently quoted at 28,250 US dollars. On a weekly basis, the price is thus up by more than 17 percent. Why there is currently no stopping it and why the 30,000 US dollar mark could also be reached quickly.

The Bitcoin price (BTC) makes all other cryptocurrencies look old. No other digital asset is seeing as much fresh capital flowing into it as digital gold. With a market capitalization of over half a trillion US dollars, Bitcoin is reaching a dizzying height. For comparison, if Bitcoin were a nation, and you equated its market capitalization with GDP, it would currently be in 26th place. For example, Austria, with a GDP of $446 billion, would not be as heavily capitalized as Bitcoin.

Why is the Bitcoin price (BTC) rising unstoppably?

The reason why the Bitcoin price is unstoppable is simple. As we have explained many times before, institutional investors are now entering the market. The „big money“, i.e. hedge funds, insurance companies, family offices, etc., are now entering the market. The perception has turned 180 degrees. Whereas Bitcoin was previously perceived as more of a speculation, it is now considered among investment professionals that not having Bitcoin in your portfolio is a risk.

As in the traditional financial sector, these professional players determine how prices develop. For example, not only has Nasdaq’s Microstrategy bought Bitcoin for another $650 million, as CEO Michael Saylor announced via Twitter on Dec. 21, but so have several traditional investment houses.

Bitcoin demand is unstoppable

Whether it’s American insurer MassMutual (BTC investment: $100 million), hedge fund Guggenheim (BTC investment: $500 million), or most recently this week’s repurchase from crypto asset manager Grayscale (BTC repurchase: $542 million), institutional investors around the world are buying Bitcoin holdings on a virtually daily basis. Tight supply and rising demand are leading to a Bitcoin price that currently knows only one direction.

Private investors play only a minor role in this. For this reason, Bitcoin also outperforms most other cryptocurrencies, because the big money primarily flows into Bitcoin and not into small cryptocurrencies. This is also reflected in the sharp increase in Bitcoin market dominance, which currently stands at over 70 percent.

Asset distress and inflation expectations amplify bitcoin momentum
The flight into Bitcoin is reinforced by the prevailing investment emergency. For example, due to the massive monetary expansions of the European Central Bank (ECB), there are practically no positive interest rates on euro government bonds anymore. Even a ten-year government bond on heavily indebted Portugal means negative interest rates for investors.

A reversal of the ultra-loose monetary policy is not in sight, as this would massively endanger the stability of the entire euro area. It is becoming increasingly likely that there will be real economic inflation in the future in addition to the already prevailing asset inflation. The ECB is thus one of the biggest macroeconomic support factors for the Bitcoin price.

Bitcoin price (BTC) soon at $30,000?

Of course, no one can predict exactly when Bitcoin will reach the $30,000 mark, but it could happen very quickly. At the current rate, even this year. On the other hand, one must also state that the market is completely overheated. A healthy consolidation, in which the Bitcoin price also drops 20 – 30 percent from time to time, is absolutely within the realm of possibility. However, this should only last for a certain time, as it is no secret knowledge that the money of many institutional investors will not come until 2021. So support is provided.

2021: These trends are on the agenda

Bitcoin made a clear statement with its year-end rally: The cryptocurrency once attributed only to geeks and nerds has come of age and is finding its way into the institutional sector with broad mass adoption. But what are the issues on the agenda in 2021 besides pure bitcoin price performance? What underpins the recent price rally and what hurdles are there for Bitcoin and the crypto sector to overcome? What crypto and blockchain trends (even aside from Bitcoin) will define 2021? We have summarized the top trends for the year 2021 in the current December issue of Kryptokompass magazine.

Le 10e anniversaire de la disparition du créateur de Bitcoin

Il y a 10 ans aujourd’hui, le créateur anonyme de Bitcoin, Satoshi Nakamoto, était pour la dernière fois actif en ligne. Personne ne sait ce qu’il a fait depuis.

Le 12 décembre 2010, le créateur anonyme de Crypto Cash a posté pour la dernière fois sur le forum BitcoinTalk.

Personne n’a vu ni entendu parler de lui depuis

Il y a un certain nombre de raisons pour lesquelles le créateur de Bitcoin voudrait rester anonyme.
Il y a 10 ans aujourd’hui, le créateur anonyme de Bitcoin était actif pour la dernière fois sur un forum Bitcoin . Personne n’a entendu parler de lui depuis.

Satoshi Nakamoto (qui pourrait être un homme, une femme ou un groupe de personnes – personne ne le sait vraiment) a publié son dernier message le 12 décembre 2010, avant de se déconnecter le lendemain pour ne jamais revenir dans le monde en ligne.

Pete Rizzo, l’éditeur du site Web d’échange de crypto – monnaie Kraken , a fait l’observation sur Twitter samedi. «Il y a 10 ans aujourd’hui, Satoshi a publié son dernier message sur le forum BitcoinTalk», a-t-il écrit.

Le dernier message de Nakamoto le 12 décembre portait sur la prévention des attaques par déni de serveur (DoS) sur le réseau Bitcoin

10 ans plus tard, le prix du Bitcoin a atteint de nouveaux sommets, en partie grâce à l’investissement d‘ investisseurs institutionnels et à l’approbation d’entreprises de haut niveau . Mais le gars derrière la technologie est introuvable.

Le créateur de la plus grande crypto-monnaie au monde a toujours été anonyme, et bien qu’il y ait eu de nombreuses théories au fil des ans sur qui il pourrait être, son identité et sa localisation sont encore inconnues.

US-Regierung ist der letzte verbliebene Gegner von Bitcoin

US-Regierung ist der letzte verbliebene Gegner von Bitcoin, sagt Messari-Gründer

Bitcoin mag den perfekten Sturm für einen Erfolg erlebt haben, aber die Maßnahmen der Regierung der Vereinigten Staaten könnten weiterhin eine Bedrohung darstellen.

Ryan Selkis, Mitbegründer des Daten- und Forschungsunternehmens Messari, veröffentlichte kürzlich seine Dissertation über den Kryptosektor 2021, in der er den Zustand der Branche untersucht und Prognosen für BitQT für die Zukunft erstellt. Selkis erklärt in diesem Bericht, dass die US-Regierung ein verbliebener Gegner ist, den die BTC seiner Meinung nach für sich gewinnen muss.

„Der ‚letzte Boss‘, den es zu schlagen gilt, ist der Staat“, schreibt Selkis in seinem am Dienstag veröffentlichten Bericht. „Für die USA stellt Bitcoin ein Mittel dar, um internationale Sanktionen zu untergraben, und 80% der Bergbaukapazitäten befinden sich jetzt hinter den feindlichen Linien in China, Russland und Iran“, bemerkte er. „Wird eine Biden-Regierung die BTC mögen? TBD“.

Bitcoin hat sich in den 12 Jahren seit seiner Gründung durch seinen gerechten Anteil an Regierungsschwierigkeiten durchgekämpft. Mit seinem Status als Handelsware hat sich der Ruf von Bitcoin etwas gefestigt. Bedenken hinsichtlich eines Verbots der US-Regierung sind nach wie vor aufgekommen, aber der amtierende Leiter des Office of the Comptroller of the Currency, Brian Brooks, erklärte kürzlich, dass seine Einheit Bitcoin positiv beurteilt.

Dennoch änderte die Regierung 1933 ihre Haltung gegenüber Gold und beschlagnahmte das Edelmetall massenweise von den Bürgern. Auch wenn es für die US-Regierung schwierig sein mag, Bitcoin funktionell zu konfiszieren, so könnte ein Verbot des Gutes dennoch seinem Preis und den damit verbundenen Cash-Rampen schaden.

Auf der optimistischen Seite des Tisches nickte Selkis der Widerstandsfähigkeit von Bitcoin zu. „Bitcoin ist eine unpfändbare Form von Privatgeld, die sich als sehr schwer zu töten erwiesen hat“, schrieb er. „Es hat jede wichtige Anlageklasse in jeder relevanten Zeitperiode seiner Geschichte übertroffen, und es hat perfekten makroökonomischen Rückenwind und Schwung“, sagte er und fügte hinzu:

„Es wird ’sicher‘, als professioneller Geldmanager aus rechtlicher Sicht und aus Reputationsgründen zu kaufen, und sein Angebot wird sich weniger stark aufblähen als der Zielzinssatz der Fed, egal was im nächsten Jahr passiert. Wenn man die BTC im Vergleich zu Gold und ihr Wachstum im Vergleich zu den Bilanzen der globalen M1, M2 und der Zentralbanken betrachtet, ist dies eine überzeugende Investition.

Der Preis von Bitcoin ist im Jahr 2020 inmitten massiver US-Gelddruckbemühungen und wirtschaftlicher Unsicherheiten aufgeblüht

Eine Reihe großer Hauptakteure, wie Microstrategy und Paul Tudor Jones, haben Bitcoin auch in diesem Jahr große Geldsummen zur Verfügung gestellt und damit die Glaubwürdigkeit der Anlage aufgefüllt.

Im Dezember 2017 erreichte Bitcoin einen Höchststand von fast 20.000 Dollar, um dann in den folgenden Jahren mehrfach unter 5.000 Dollar zu fallen. In diesem Jahr brach Bitcoin sein bisheriges Allzeithoch und zeigte eine Weigerung zu sterben, etwas, das große Mainstream-Spieler mögen, wie Selkis‘ Interview mit Anthony Pompliano, das am Dienstag veröffentlicht wurde.

„Kluge Geldanleger wussten bereits 2017 über Bitcoin Bescheid“, sagte Selkis und erklärte anschließend die Aufmerksamkeit, die Bitcoin damals dem Mainstream zuteil wurde, sowie den Boom, die Pleite und den erneuten Boom der letzten drei Jahre. „Ich denke, viele von ihnen haben eine Wertschätzung für Dinge, die nicht sterben“, erklärte er.

Mainstream-Giganten wie Amazon und eBay haben im Laufe der Jahre ebenfalls große Widerstandskraft gezeigt und sind nach dem Platzen der Dotcom-Blase Anfang der 2000er Jahre aus der Asche auferstanden.

« Ältere Beiträge